Touren

Wanderungen - Spaziergänge - Radtouren - und mehr ....

Fentberg

Dienstag, 23.02.2021: Darching – Fentberg – Rundweg
Länge: 12,8 km – Dauer: 2:40 Std – 181 hm

Ausgangspunkt: Bahnhof in Darching. Beschilderung „Fentberg“ folgen über Oberdarching. Rundweg führt wieder zurück nach Darching – kleine Umwege zwischendurch wegen Baumfällarbeiten.

Einfache, gemütliche Wanderung mit schönem Blick auf die Berge. Größtenteils sonnig, einige kleinere Waldstücke.

Ebersberg

Klostersee -Egglburger See – Ludwigshöhe – Aussichtturm – Klostersee

Montag, 04.01.2021: 1:39 Std. – 7:45km – 128hm

Gemütliche Wanderung, bei schönen Wetter auch mit Bergsicht.

Am Klostersee entlang geht es durch leicht verschneite Landschaft zum Egglburger See. Um den Egglburger See herum über die Ludwigshöhe und den Aussichtsturm im Wald wieder zurück nach Ebersberg.

Neujahrsspaziergang

Freitag: 01.01.2021: Ökumenischer Wanderweg Dorfen – Oberdorfen

6,8km – 1,23 Std. – 75 hm – Ausgangspunkt: Dorfen, Marienplatz

Bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen suchen wir uns einen schönen Spazierweg in der näheren Umgebung. Ein Ausflug in die Berge ist in Lockdown-Zeiten wegen Überfüllung nicht angesagt 🙂

St. Georg Oberdorfen

Vom Marienplatz steigen wir die Treppen hoch zur Kirche Maria Dorfen. Eine Besichtigung ist wegen Gottesdienst leider nicht möglich.

Wir laufen weiter Richtung Oberdorfen an der Isen entlang und den Berg hinauf bis zur St. Georg Kapelle.

Anschließend geht es wieder hinab in die Isen-Auen und im großen Bogen zurück nach Dorfen, durch den Stadtpark und die Einkaufsmeile zurück zum Parkplatz.

Eine gemütliche kleine Wanderung mit romantischen Plätzen und schöner Aussicht.

Benediktbeuren

Mittwoch, 23.12.2020: Moosrundweg durchs Loisach-Kochelsee-Moor

2:00 Std. – 10 km – 32 hm

Ausgangspunkt: Parkplatz am Benediktiner Kloster

Als erstes besichtigen wir das Klostergelände und die Basilika. Eine Führung wäre schön, aber zu Corona-Zeiten ….
Die Basilika ist sehr eindrucksvoll!

Dann geht’s den Moosrundweg Nr. 1 entlang durchs Moor bis zur Loisach. Unterwegs gibt es Vogelbeobachtungsstellen und einige Erklärungen. Im Sommer ist der Weg sicher stark frequentiert, aber wir waren ganz alleine im Moor unterwegs.


Nach einer langen Strecke an der Loisach entlang mit sehr schönem Bergblick und idyllischen Plätzen führt der Weg im großen Bogen wieder zurück zum Kloster.

Tegernsee-Spaziergang

Freitag, 4.12.2020: Tegernsee – Paraplui am Leeberg

Ein kleiner Genußspaziergang vom Parkplatz am Bahnhof in Tegernsee zum Aussichtspunkt Paraplui am Leeberg.

Schöner Weg mit kleinem Anstieg zu Beginn. Herrliche Aussicht über den Tegernsee vom Paraplui und interessante Einblicke in die Gärten der Promivillen.

An diesem warmen Wintertag gab es noch ein Sonnenbad am Strand mit Weihnachtsplätzchen und Wintertee.

Riederstein

Dienstag: 10.11.2020 – Von Tegernsee zum Riederstein

2:10Std – 8,5km – 430hm

Vom Wanderparkplatz Alpachtal zur Riedersteinkapelle und zurück über den Tegernseeer Höhenweg.

Gemütliche Bergtour bei angenehmem Herbstwetter. Der Aufstieg im Wald war noch etwas kühl aber spätestens auf dem Kreuzweg zur Kapelle auf dem Riedersteingipfel wurde es uns warm genug! Nach diesem steilen Anstieg schmeckten die Frühstückssemmeln ausgezeichnet und wir genossen die herrliche Aussicht im Sonnenschein. Zurück ging es wieder über die Galaun-Alm Richtung Tegernseeer Höhenweg.

Sylvensteinsee

06.11.2020: 2:10Std – 8,9km – 280hm

Gemütliche Wanderung um den Rosskopf. Start vom Wanderparkplatz in Fall. Zu Beginn verläuft der Rundweg Nr. 3 (Faller Rundweg) über die Straße durch den Wald bis er später links auf einen Forstweg abbiegt. Nun steigen wir gemütlich auf bis zur Wiesalm-Hütte. Bei strahlendem Sonnenschein machen wir hier erst mal eine Frühstückspause.

Der Abstieg ist etwas steiler und wir haben bald einen sagenhaften Ausblick über den Sylvensteinsee. Das Herbstlicht verwandelt See und Berge in eine märchenhafte Kulisse. Der See ist so ruhig und unbewegt, dass man kaum erkennen kann, wo das Spiegelbild der umliegenden Berge beginnt. Nach einem Stück „Seepromenade“ erreichen wir wieder unseren Parkplatz. Und da wir bei dem schönen Herbstwetter noch nicht nach Hause wollen, fahren wir über Wallgau, Walchensee, Kochelsee zurück.

Bayrischzeller Höhenweg

Mittwoch: 21.10.2020

Rundweg: 4:10 Std – 15,8 km – 640 hm

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Seeberg

Vom Wanderparkplatz geht es der Ausschilderung Bayrischzeller Höhenweg nach relativ steil im Wald bergauf bis zur Neuhütten Alm. Hier trennen sich die Wege und wir wandern weiter über einen Forstweg vorbei an der Klarer Alm über ein sattgrünes Hochtal mit Aussicht auf die schon herbstlich bunten Bergwälder bis zur Niederhofer Alm. Der Wanderweg steigt nun wieder bergan und führt um den Sillberg herum bevor wir vorbei an Sillbergalm und Sillberghaus ins Ursprung Tal absteigen. Noch ein paar Kilometer auf ebener Strecke und wir sind wieder am Parkplatz in Bayrischzell.

Sehr schöner, gut begehbarer Weg mit schönen Ausblicken.

Bad Feilnbach – Hocheck

Freitag, 9.10.2020: Dauer: 3:30h – 13,9km – 540hm

Vom Bad Feilnbach Mitte geht es in einer Rundtour übers Hocheck (903m) an einen Kreuzweg entlang steil bergauf und an 2 Kapellchen vorbei wieder nach Bad Feilnbach. Wunderschöne Aussichten und ruhige Herbstlandschaft. Bei den Wegen handelt es sich um kleine Nebenstraßen, Wanderwege und Waldsteige (Kreuzweg).

Schliersbergalm

Sonntag: 27.09.2020

Sonntagvormittag-Spaziergang von ungefähr einer Stunde von der Ortsmitte Schliersee zur Schliersbergalm. Es lohnt sich hier früh an zu sein, bevor alle Familien mit ihren Kindern diesen wunderschönen Weg und den großen Spielplatz am Berg nutzen. Herrliche Aussicht mit leicht verschneiten Gipfeln!

Seite 1 von 5

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén